Durch das übernehmen von Verantwortung leistet das Unternehmen einen wertvollen Beitrag für die Gemeinschaft. Herr?Singh nimmt nicht nur an CSR-Veranstaltungen teil, weil es zu seinen beruflichen Aufgaben geh?rt, sondern auch deshalb, weil er einen Beitrag für die Gesellschaft leisten und etwas für Andere tun m?chte.

Im Dezember?2018 organisierte die Abteilung für Unternehmenskommunikation und Marketing bei Mitsubishi?Electric?India Veranstaltungen am Stadtrand von Gurugram. Das Ziel bestand darin, B?ume zu pflanzen und l?ndliche Schulen mit Wasser zu versorgen. Mitarbeiter des Unternehmens haben sich die Zeit genommen, um gemeinsam mit anderen Gruppenunternehmen freiwillige Arbeiten im Rahmen dieses Projekts zu leisten. Einhundert B?ume wurden gepflanzt, und sieben Schulen mit insgesamt 857?Schülerinnen und Schülern erhielten Zugang zu sauberem Trinkwasser, was das Projekt zu einem gro?en Erfolg macht.

Es ist keine Kleinigkeit, eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Als Projektverantwortlicher besucht Herr?Singh bereits im Vorfeld die Standorte und Schulen, auf die das Programm abzielt. Sobald die Anforderungen der jeweiligen Umgebungen deutlich geworden sind, wird ein Vorschlag erarbeitet, der dem Umfang der Unterstützung im Rahmen des Programms entspricht. Nach der Genehmigung werden die entsprechenden Materialien beschafft und die Veranstaltung selbst geplant. Dazu werden Gruppenunternehmen kontaktiert und Mitteilungen versandt um Freiwillige anzufordern. Herr?Singh best?tigt die entsprechenden Vorkehrungen und besucht den jeweiligen Standort, um das Management und weitere Teilnehmer willkommen zu hei?en. Er arbeitet mit Führungskr?ften und Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen zusammen, gr?bt L?cher, pflanzt B?ume ein und füllt vorsichtig die L?cher mit der ausgehobenen Erde wieder auf, um den B?umen Halt zu geben. Er betreut das Durchschneiden der B?nder bei der Einweihung neuer Wasserfiltrationsanlagen für die Versorgung von Schulen und sorgt dafür, dass alles reibungslos abl?uft.

Alle Teilnehmer sind hochmotiviert und m?chten dazu beitragen, die Lebensumst?nde der Kinder zu verbessern und ihre N?te und Sorgen zu lindern. Die Arbeit schwei?t zusammen und bietet die Gelegenheit seine Kollegen in einem anderen Licht kennenzulernen.

Das alles wird getan, um gesellschaftliche Bedingungen zu verbessern. Das Pflanzen von B?umen ist gut für die Umwelt und tr?gt zur Stabilisierung der B?den bei, was in der hochwassergef?hrdeten Umgebung von Gurugram ganz besonders wichtig ist. ?hnliche j?hrliche Veranstaltungen finden auch in Bengaluru, Pune und anderen Regionen statt, in denen sich Büros und Fabriken von Mitsubishi?Electric befinden.

Für Herrn?Singh allerdings ist die gr??te Freude eine ganz einfache: Kindern ein L?cheln ins Gesicht zu zaubern. Der Umgang mit ihnen und der Blick in ihre fr?hlichen Gesichter ist nicht nur für ihn sehr erfüllend. Ganz besonders erinnert er sich an ein bestimmtes Kind, einen Jungen im Alter von vier oder fünf Jahren, der einer Rede des Gesch?ftsführers mit gro?er Aufmerksamkeit zugeh?rt hatte. Der Junge stellte Fragen über Japan. Wo ist es? Wie weit entfernt? Herr?Singh zeigte ihm daraufhin eine Weltkarte auf seinem Smartphone und erkl?rte, dass Japan etwa 5.800?Kilometer entfernt sei. Das Interesse und die Neugier des Jungen haben ihn tief bewegt. Das Erlebnis zeigt ihm deutlich, wie solche Aktivit?ten nicht nur Gemeinschaften, sondern auch die ganze Welt enger zusammenbringen k?nnen.

Der Hauptsitz von Mitsubishi?Electric?India?Pvt?Ltd. in Gurugram


Weitere Informationen

真金游戏炸金花